Mirembe besteht seit Januar 2015 und bietet 25 Plätze für besonders schutzbedürftige geflüchtete Frauen* und ihre Kinder (EU-Aufnahmerichtlinie, Art. 21), die schwer traumatisiert sind oder an körperlichen Erkrankungen leiden.

In Bayern ist Mirembe das erste Wohnprojekt speziell für diese Zielgruppe und hat somit Pilotcharakter. Den Frauen* wird Wohnraum mit Privatsphäre bereitgestellt und sie werden individuell betreut. Zusätzlich finden offene therapeutische und freizeitpädagogische Angebote statt.

Newsblog

  • Erreichbarkeit während der Corona-Krise

    Was hat sich geändert? Wie sind wir erreichbar?

    mehr

Specials

  • Platzanfragen

    Hier finden Sie das Anmeldeformular für Platzanfragen bei Mirembe ...mehr