Imma

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung hat den Zweck, Sie als Nutzerin* über die Erhebung personenbezogener Daten auf dieser Website zu informieren. Wir legen daher Wert auf eine möglichst transparente Darstellung aller wesentlichen Informationen zum Schutz Ihrer Daten. Sollte es dennoch Unklarheiten, Fragen und damit Klärungsbedarf geben, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren.

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten). Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Personenbezogene Daten über die Inanspruchnahme unserer Internetseiten (Nutzungsdaten) erheben, verarbeiten und nutzen wir nur, soweit dies erforderlich ist, um dem Nutzer die Inanspruchnahme des Dienstes zu ermöglichen oder abzurechnen. Die erhobenen Kundendaten werden nach Abschluss des Auftrags oder Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

  1. Verantwortliche Personen
    2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten beim Besuch unserer Website
    3. Kontaktaufnahme
    4. Externe Links
    5. Betroffenenrechte
    6. Widerspruchsrechte

1. Verantwortliche Personen

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (Art. 4 Abs. 7 DSGVO) und der übrigen nationalen Datenschutzgesetze und datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

IMMA e.V.

Jahnstraße 38

80469 München

Tel: 089 23 88 91 -10

E-Mail: info(at)imma.de oder datenschutzbeauftragte(at)imma.de

Vollständige Anbieterkennung: https://www.imma.de/footer/impressum.html

Externer Datenschutzbeauftragter:

Dr. Alexander Löw

Tel: 089 / 660 39 30

E-Mail: datenschutz(at)dwh.info

Zuständige Aufsichtsbehörde:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA)

Promenade 27

91522 Ansbach

Tel. 0981 53 1300

E-Mail: poststelle(at)lda.bayern.de

Diese Kontaktdaten sind damit relevant für alle Fragen datenschutzrechtlicher Natur zu dieser Website sowie für alle datenschutzrechtlichen Ansprüche Ihrerseits. Bitte informieren Sie sich regelmäßig über den Inhalt unserer Datenschutzerklärung. Sollten Änderungen an der von uns durchgeführten Datenverarbeitung Ihre Einwilligung oder Mitwirkung erfordern, werden wir Sie informieren. Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Stand: 26. März 2020

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten beim Besuch unserer Website

Nachfolgend informieren wir Sie über die datenschutzrechtlich relevanten Vorgänge, die bei einem Aufruf unserer Website stattfinden.

Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Website erfassen wir automatisiert Daten und Informationen von dem Computersystem, welches Sie zum Aufruf der Website verwenden.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten von Ihnen findet nicht statt. Die Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung unserer Website und die Speicherung der Daten in Logfiles (Max. 14 Tage) ist für den Betrieb unserer Website zwingend erforderlich. Daher besteht für Sie auch keine Widerspruchsmöglichkeit.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Online-Beratung

Wenn Sie unsere Online-Beratung unter http://www.onlineberatung.imma.de/ oder https://onlineberatung-imma.beranet.info/ nutzen, gelten die Datenschutzhinweise auf dem Online-Beratungs-Portal in der Rubrik Datenschutz.

3. Kontaktaufnahme

Sie können mit uns per E-Mail elektronisch in Kontakt treten. In diesem Fall werden die Daten, die Sie per E-Mail schicken, an uns übermittelt und von uns gespeichert. Hierbei geht es um:

(1) Ihren Namen

(2) Datum der Kontaktaufnahme

(3) Ihre E-Mail-Adresse

(4) Gegebenenfalls weitere Daten, wenn Sie diese angeben

Wenn Sie uns eine E-Mail schreiben und Interesse an unseren Angeboten haben, ist Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, im Übrigen Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Registrierung auf dieser Website

Wenn Sie mit uns über ein Kontakt- oder Anmeldeformular auf unserer Website Kontakt aufnehmen, speichern und verwenden wir die von Ihnen gemachten Angaben, um mit Ihnen schriftlich, telefonisch oder per E-Mail in Kontakt zu treten und Ihr Anliegen zu bearbeiten.

Wenn Sie mit uns über ein Kontakt- oder Anmeldeformular Kontakt aufnehmen und Interesse an unseren Angeboten haben, ist Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, im Übrigen Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Vor dem Absenden der Informationen im Kontaktformular wird Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung hingewiesen (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Die an uns per E-Mail, Kontakt- oder Anmeldeformular übermittelten Daten werden nur für die Durchführung der Konversation und der Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Wir werden diese Daten löschen, wenn sie für den jeweiligen Zweck nicht weiter benötigt werden. D. h., wenn der Austausch per E-Mail mit Ihnen beendet ist und wir Ihr Anliegen vollständig bearbeitet haben. Eventuelle gesetzliche Bestimmungen - insbesondere Aufbewahrungsfristen - bleiben davon unberührt.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten zu widerrufen. Bitte wenden Sie sich hierzu an die oben genannten Kontaktmöglichkeiten. Im Falle eines Widerrufs werden alle Ihre personenbezogenen Daten, die zum Zweck der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, gelöscht.

4. Externe Links

Auf unserer Website finden Sie externe Links zu Internetauftritten und Onlineangeboten anderer Betreiber. Unsere Datenschutzerklärung regelt nicht die Erhebung, Nutzung, Verarbeitung und Speicherung personenbezogener Daten durch Dritte. Es gelten die Geschäftsbedingungen und Datenverarbeitungsrichtlinien der jeweilig verantwortlichen Stelle. Bitte informieren Sie sich dort über die Erhebung, Nutzung, Verarbeitung und Speicherung Ihrer Daten.

YouTube

Auf unserer Website binden wir den Dienst „Youtube“ ein, der von der YouTube LLC., 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA, bereitgestellt wird. Die YouTube, LLC ist eine Tochtergesellschaft der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Auf einigen unserer Seiten verwenden wir Plugins des Anbieters YouTube. Wenn Sie die mit einem solchen Plugin versehenen Seiten unseres Onlineangebots aufrufen, wird eine Verbindung zu den YouTube-Servern hergestellt und dabei das Plugin dargestellt. Hierdurch wird an den YouTube-Server übermittelt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Sind Sie dabei als Mitglied bei YouTube eingeloggt, ordnet YouTube diese Information Ihrem persönlichen Benutzerkonto zu. Bei Nutzung des Plugins, wie z.B. Anklicken des Start-Buttons eines Videos, wird diese Information ebenfalls Ihrem Benutzerkonto zugeordnet. Sie können diese Zuordnung verhindern, indem Sie sich vor der Nutzung unseres Onlineangebotes aus ihrem YouTube-Benutzerkonto sowie anderen Benutzerkonten der Firmen YouTube LLC und Google Ireland Limited abmelden und die entsprechenden Cookies der Firmen löschen.

Die Datenschutzerklärung der YouTube LLC. (Google Ireland Limited) kann hier eingesehen werden: https://www.google.com/policies/privacy/

Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active.

Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses, d. h. der Optimierung unseres Angebotes und unserer Website nach Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

5. Newsletter

Nun folgen Hinweise bezüglich der Inhalte unseres Newsletters, des Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte. Durch die Bestellung unseres Newsletters, erklären Sie gleichzeitig Ihr Einverständnis mit dessen Empfang und den erläuterten Verfahren.

Inhalt des Newsletters:

Wir versenden Newsletter in Form von E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen nur bei vorheriger Zustimmung des Empfängers oder einer gesetzlichen Gestattung.

Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich. Im Übrigen enthalten unsere Newsletter Informationen zu unseren Leistungen und uns.

Double-Opt-In und Protokollierung:

Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren.

Dies bedeutet, dass an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse eine Nachricht geschickt wird, in der die Bestätigung der Anmeldung durch das Klicken auf einen bestimmten Link verlangt wird. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich Nutzer nur mit E-Mail-Adressen anmelden können, auf die sie auch selbst zugreifen können und nicht fremde E-Mail-Adressen missbrauchen.

Um den Anmeldeprozess nach Maßgabe der rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können, wird jede Anmeldung zum Newsletter protokolliert. Dazu werden der Anmelde- und Bestätigungszeitpunkt sowie die IP-Adresse des Nutzers erfasst.

Darüber hinaus werden die Änderungen Ihrer Daten, die bei dem Versanddienstleister gespeicherten sind, aufgezeichnet.

Anmeldedaten:

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter genügt die Angabe Ihre E-Mailadresse. Um Sie im Newsletter persönlich ansprechen zu können, bitten wir Sie um die zusätzliche Angabe eines Namens.

Rechtsgrundlagen:

Die rechtliche Zulässigkeit des Versands von Newslettern ergibt sich aus der oben genannten Einwilligung durch den jeweiligen Empfänger nach Maßgabe des Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO i.V.m. § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG oder falls eine Einwilligung nicht erforderlich ist, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen am Direktmarketing gem. Art. 6 Abs. 1 lt. f. DSGVO i.V.m. § 7 Abs. 3 UWG.

Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens basiert auf der Wahrnehmung unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Diese Interessen bestehen in der Errichtung und Erhaltung eines nutzerfreundlichen und sicheren Newslettersystems zu geschäftlichen Zwecken, welches uns ferner den Nachweis von Einwilligungen ermöglicht.

Kündigung/Widerruf:

Sie haben das Recht, unseren Newsletterdienst jederzeit kündigen. Hierdurch widerrufen Sie gleichzeitig Ihre Einwilligungen. Einen Link zur Abmeldung von unserem Newsletters finden Sie am Ende jedes Newsletters. Um eine gegebene, aber später widerrufene Einwilligung nachweisen zu können, sind wir berechtigt die ausgetragenen E-Mailadressen bis zu drei Jahre nach dem Widerruf auf Grundlage unserer berechtigten Interessen zu speichern. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt ausschließlich zum Zwecke einer möglichen Abwehr von Ansprüchen. Sofern Sie uns das ehemalige Bestehen einer Einwilligung bestätigen, haben Sie jederzeit die Möglichkeit einen individuellen Löschungsantrag zu stellen.“

[KW1]Wenn wir Double-Opt-in-Verfahren benutzen können. Es fehlt noch der Hinweis zum Supermailer https://www.supermailer.de/smscript_newsletter-software.htm - da müsste man Herrn Schlundt nochmal um Anpassung bitten.

6. Soziale Netzwerke

Wir betreiben Onlinepräsenzen im Rahmen von sozialen Netzwerken und Plattformen, um mit deren Nutzern zu kommunizieren und sie über unser Angebot zu informieren. Dabei können die Daten der Nutzer außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden.

Dies kann Risiken für die jeweiligen Nutzer mit sich führen. So kann beispielsweise die Durchsetzung der Rechte der Nutzer erschwert sein. Für den Fall, dass der Anbieter seinen Sitz in den USA hat und deswegen gemäß dem Privacy-Shield zertifiziert sein muss, ist dieser dazu verpflichtet, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten.

Darüber hinaus werden die Daten der Nutzer grundsätzlich auch für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. Beispielsweise werden aus dem Nutzungsverhalten und der sich daraus ergebenden Interessen der Nutzer Nutzungsprofile erstellt. Diese können dann z.B. für personalisierte, den mutmaßlich Interessen der Nutzer entsprechende Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Plattformen eingesetzte werden.

Die technische Umsetzung erfolgt dabei meist durch den Einsatz von Cookies, die auf den Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Diese enthalten das Surfverhalten der Nutzer, von dem auf deren Interessen geschlossen werden kann. Zu beachten ist, dass in den Nutzungsprofilen auch Daten von weiteren durch den Nutzer verwendeten Geräte gespeichert werden können. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn die Nutzer als Mitglieder der jeweiligen Plattformen bei diesen eingeloggt sind.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt im Rahmen der Wahrnehmung unserer berechtigten Interessen an einer effektiven Information der Nutzer und Kommunikation mit den Nutzern gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Im Falle der Aufforderung an die Nutzer durch die jeweiligen Anbieter der Plattformen, eine Einwilligung in die vorbeschriebene Datenverarbeitung abzugeben, ist Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7 DSGVO die Rechtsgrundlage der Verarbeitung.

Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out), verweisen wir auf die nachfolgend verlinkten Angaben der Anbieter.

Auch Auskunftsanfragen und die Geltendmachung von Nutzerrechten kann am effektivsten bei den Anbietern selbst, geltend gemacht werden, da nur sie Zugriff auf die Daten der Nutzer haben und direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben können. Sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, stehen wir Ihnen unterstützend zur Seite.

Facebook, -Seiten, -Gruppen, (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland) auf Grundlage einer Vereinbarung über gemeinsame Verarbeitung personenbezogener Daten - Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy/, speziell für Seiten: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data , Opt-Out: https://www.facebook.com/settings?tab=ads und http://www.youronlinechoices.com, Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active.

Google/ YouTube (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) – Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated, Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active.

Instagram (Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA) – Datenschutzerklärung/ Opt-Out: http://instagram.com/about/legal/privacy/.

7. Betroffenenrechte

Soweit wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet haben, sind Sie Betroffener im Sinne der DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber uns zu:

(1) Art. 15 DSGVO - Sie können Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.

(2) Art. 16 DSGVO - Sie können unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.

(3) Art. 17 DSGVO - Sie können die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

(4) Art. 18 DSGVO - Sie können die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

(5) Art. 20 DSGVO - Sie können Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen verlangen.

(6) Art. 7 Abs. 3 DSGVO - Sie können Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.

(7) Art. 77 DSGVO - Sie können sich bei einer Aufsichtsbehörde beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Geschäftssitzes wenden.


8. Spendenportal

Sie haben die Möglichkeit, Spenden direkt über unsere Webseite https://imma.de/spenden-f%C3%B6rdern/spenden/ zu tätigen. Wenn Sie online spenden, wird Ihre Spende über eine gesicherte und verschlüsselte Datenübermittlung abgewickelt. Damit Ihre Spende auch bearbeitet werden kann, benötigen wir neben Ihrem Namen und Anschrift auch einige Pflichtangaben zum Bank- oder Kreditkarteneinzug. Ihnen steht auch die Möglichkeit der Nutzung von Online-Zahlungsdienstleistern, beispielsweise PayPal, zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass im Rahmen dieser Nutzung Ihre Kontaktdaten an diesen Online-Zahlungsdienstleister übermittelt werden. Wenn Sie Ihre Daten im Spendenformular  eingegeben haben und absenden, werden diese über eine gesicherte SSL-Verbindung zu uns übertragen. 
Wir arbeiten bei der Abwicklung Ihrer Spende mit Dienstleistern, insbesondere der Altruja GmbH, zusammen. Diese Dienstleister sind vertraglich durch unsere Stiftung auf die Einhaltung des Datenschutzes verpflichtet und dürfen personenbezogene Daten nur für den erlaubten Zweck der ordnungsgemäßen Bearbeitung Ihrer Spende verwenden.

9. Widerspruchsrechte

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutzbeauftragte(at)imma.de .