Die Kontakt- und Informationsstelle qualifiziert Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe sowie der der Pädagogik für eine parteiliche und geschlechtsreflektierte Arbeit mit Mädchen* und Jungen*. Wir organisieren Fachveranstaltungen für Information, Austausch und Wissenserwerb rund um alle Themen der Mädchen*arbeit und der Genderpädagogik und bieten verschiedene Plattformen für Fachdiskurs und Vernetzung.

Darüber hinaus führen wir gemeinsam mit AMYNA e.V. und dem Frauennotruf München die Aktion „Sichere Wiesn für Mädchen* und Frauen*“ auf dem Oktoberfest durch.

Newsblog

  • Dein Praxispodcast!

    #Rassismuskritische Mädchen*arbeit mit Jamila Adler & Verena Meyer

    mehr

  • Erreichbarkeit während der Corona-Krise

    Was hat sich geändert? Wie sind wir erreichbar?

    mehr

  • Verstärkung durch die „Wiesn-Gentlemen“

    Ein Abend mit dem Team „Sichere Wiesn für Mädchen und Frauen“ von AMYNA, IMMA und dem Frauennotruf München (erzählt von Kristina Gottlöber, Diplom Sozialpädagogin [FH] von IMMA e.V.)

    mehr

Specials

  • Aktion "Sichere Wiesn für Mädchen* und Frauen*"

    Eine Kooperation mit Amyna e.V. und dem Frauennotruf München. Mehr Infos unter: sicherewiesn

  • Film Kontakt- und Informationsstelle

    Hier bekommt ihr die wichtigsten Infos rund um die Kontakt- und Informationsstelle der IMMA Film ab (YouTube).