Die Kontakt- und Informationsstelle qualifiziert Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe sowie der der Pädagogik für eine parteiliche und geschlechtsreflektierte Arbeit mit Mädchen* und Jungen*. Wir organisieren Fachveranstaltungen für Information, Austausch und Wissenserwerb rund um alle Themen der Mädchen*arbeit und der Genderpädagogik und bieten verschiedene Plattformen für Fachdiskurs und Vernetzung.

Darüber hinaus führen wir gemeinsam mit AMYNA e.V. und dem Frauennotruf München die Aktion „Sichere Wiesn für Mädchen und Frauen“ auf dem Oktoberfest durch.

Newsblog

  • Erreichbarkeit während der Corona-Krise

    Was hat sich geändert? Wie sind wir erreichbar?

    mehr

  • Verstärkung durch die „Wiesn-Gentlemen“

    Ein Abend mit dem Team „Sichere Wiesn für Mädchen und Frauen“ von AMYNA, IMMA und dem Frauennotruf München (erzählt von Kristina Gottlöber, Diplom Sozialpädagogin [FH] von IMMA e.V.)

    mehr

Specials

  • Aktion "Sichere Wiesn für Mädchen und Frauen"

    Eine Kooperation mit Amyna e.V. und dem Frauennotruf München. Mehr Infos unter: sicherewiesn