Fortbildungen

21 | LGBTIQ – das Alphabet der Vielfalt

Sexuelle Orientierung und Geschlechtsidentitäten in der Begleitung Jugendlicher

22.11.2021, 11:00 - 24.11.2021, 15:00 Das Seminar findet im Institut für Jugendarbeit in Gauting statt.

Fortbildung für pädagogische Fachkräfte in Kooperation mit dem Institut für Jugendarbeit Gauting des BJR

Lesbische, schwule, bisexuelle, trans*, inter* und queere Jugendliche (LGBTIQ) erleben häufig Diskriminierungen aufgrund ihrer sexuellen Orientierung oder Geschlechtsidentität. Aus Angst vor Ausgrenzung sprechen viele nicht über ihre Gefühle und bleiben unsichtbar. Pädagogischen Fachkräften fehlt es oft an Wissen, um Handlungs- und Unterstützungsbedarfe zu erkennen und umzusetzen.

Inhalte:

➝ Grundlagen und Überblick

➝ Identität als eine der Entwicklungsaufgaben im Jugendalter

➝ Lebenslagen von queeren Jugendlichen

➝ Umgang mit homophoben / transphoben / diskriminierenden Äußerungen

➝ pädagogische Angebote, Materialien, Beratungsstellen u.a. für Jugendliche im Coming-out-Prozess

Leitung: Stephanie Nordt, Dipl. Sozialpädagogin, Gendertrainerin, Diversity-Trainerin

Nik Schinzler, Dipl. Pädagoge, Heilpraktiker für Psychotherapie Psychotherapeut;

Termin:

Montag, 22. November 2021 | 11:00 Uhr bis
Mittwoch, 24. November 2021 | 15:00 Uhr

Kosten: 240 € (260 € mit EZ-Garantie)

Koop.: Das Seminar findet im Institut für Jugendarbeit in Gauting statt.

Anmeldung: www.institutgauting.de