Fortbildungen

18 | Crosswork

Geschlechter-gerechte Pädagogik von Frauen mit Jungen, von Männern mit Mädchen

26.10.2020, 11:00 - 28.10.2020, 16:00 Institut für Jugendarbeit in Gauting

Fortbildung für pädagogische Fachkräfte in Koop. mit dem Institut für Jugendarbeit Gauting des BJR Crosswork

Crosswork steht für geschlechterbewusste pädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen eines anderen Geschlechts. Das Thema ist besonders relevant für Fachkräfte, die allein arbeiten und / oder ihre geschlechtergerechte Arbeit ausweiten möchten. Da gibt es oft Unsicherheiten und Fragen sowie Irritationen und Bedenken im Umfeld.

Die Fortbildung reflektiert die Praxiserfahrungen der Fachkräfte, stellt Handlungsansätze und Methoden vor und lädt zur Reflexion der eigenen Geschlechterrolle sowie eigener Bilder und Vorstellungen zu Mädchen und Jungen ein. Weitere Themen sind Strategienumsetzung und Herausforderungen der Genderpädagogik. Ziel ist, Pädagog*innen Sicherheit und Handlungskompetenz für die geschlechtergerechte Arbeit mit jungen Menschen eines anderen Geschlechts zu vermitteln.

Leitung: Sandra Eck, Soziologin M.A., Gestalttherapeutin i.A., Wiss. Mitarbeiterin der Frauenakademie München

Markus Nau, Dipl.-Sozialpädagoge (FH), Sprecher im Netzwerk Jungenarbeit München

Termin: 26. – 28.10.2020 | 11.00 – 16.00 Uhr

Kosten: 250,– € (270 € mit EZ-Garantie)

Kooperation: Das Seminar findet im Institut für Jugendarbeit in Gauting statt.


Anmeldung: www.institutgauting.de