Fortbildungen

15 | FGM (weibliche Beschneidung)

Beratung und Begleitung von Mädchen* und Frauen*, die von FGM betroffen oder bedroht sind

14.10.2020, 09:00 - 12:30 IMMA e.V. Kontakt- und Informationsstelle für Mädchen*arbeit, Humboldtstr. 18, 81543 München

Vortrag für Fachfrauen* und Fachmänner* und andere Interessierte in Kooperation mit Wüstenrose – Fachstelle Zwangsheirat / FGM IMMA e.V.

Female genital mutilation – ein Thema, das Betroffenheit und Unsicherheit auslöst. Auf Grund der Migrationsbewegung werden zunehmend Fachfrauen* und -männer* mit dem Thema befasst.

Daher bieten wir diesen Vortrag mit anschließender Fallarbeit zu dem brisanten Thema an.

Inhalte:

  • Klassifikation von FGM
  • Verbreitungsgebiete
  • Hintergründe und Mythen
  • Gesundheitliche Folgen auf somatischer und psychosomatischer Ebene
  • Einblicke in die Beratungs- und Präventionspraxis von Wüstenrose
  • Möglichkeiten der Unterstützung an Hand von Ihren Fällen

Leitung: Dajana Vujinovic, Sozialpädagogin M.A., Wüstenrose IMMA e.V.

Termin: 14.10.2020 | 09.00 – 12.30 Uhr

Ort: IMMA e.V. Kontakt- und Informationsstelle für Mädchen*arbeit, Humboldtstr. 18, 81543 München

Kosten: 25,– €


Anmeldung zur Fortbildung:

Sie können sich per E-Mail an anmeldung-koi(at)imma.de zu unseren Fortbildungen anmelden. Bitte geben Sie dabei das gewünschte Seminar, Ihre Kontaktdaten sowie (wenn abweichend) Ihre Rechnungsadresse an.

Bitte beachten Sie auch unsere Rücktrittsbedingungen:

Der Rücktritt muss schriftlich erfolgen und ist nur bis Anmeldeschluss (jeweils vier Wochen vor dem ersten Veranstaltungstag) kostenfrei möglich. Die Rücktrittskosten nach Anmeldeschluss betragen 80% der Teilnahmegebühr. Es können Ersatzteilnehmer*innen in Absprache mit der Kontakt- und Informationsstelle/IMMA benannt werden. Sollte die Fortbildung durch Verschulden der Veranstalterin abgesagt werden müssen, so werden selbstverständlich alle Beiträge zurückerstattet.