Fortbildungen

14 | Einführung in die feministische Mädchen*arbeit

Mit besonderem Fokus auf stationäre Einrichtungen

27.10.2022, 09:30 - 17:00 CVJM München, Landwehrstraße 13, 80336 München

Fortbildung für pädagogische Fachkräfte

Feministische Mädchen*arbeit zielt darauf ab, die Benachteiligung von Mädchen* durch gesellschaftliche Geschlechtsrollenstereotype abzubauen. Dabei wird ein empowernder Ansatz vertreten der die Vielfältigkeit der Identitätsentwürfe von Mädchen* miteinbezieht.

Diese Grundlagenfortbildung bietet einen Einstieg in die Thematik anhand eines Überblicks über die historische Entstehung und Entwicklung der feministischen Mädchenarbeit* sowie ihrer aktuellen Relevanz und neusten Diskursen.

Anhand von Best Practice Beispielen wird herausgearbeitet, welche konkreten Anforderungen und Bedarfe sich für das spezielle Handlungsfeld der stationären Einrichtungen ergeben. Wie kann feministische Mädchen*arbeit in diesem Setting gelingen? Ziel der Fortbildung ist es unter anderem eine feministische sowie antidiskriminierende Haltung für den pädagogischen Alltag zu vermitteln.

Leitung:
Mitarbeiterinnen IMMA e.V.:
Flexible Hilfen, Imara, Kontakt- & Informationsstelle, Zufluchtstelle

Termin: 27.10.2022 09.30 – 17.00 Uhr

Ort: CVJM München, Landwehrstraße 13, 80336 München

Kosten: 105 €

Jetzt anmelden

Fragen zu unseren Fortbildungsangeboten? Schicken Sie uns eine E-Mail an kontakt.informationsstelle@imma.de